We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Tränen und Gewalt: Berliner Polizistin schreibt Buch über Neukölln-Einsätze

2 9 1
29.08.2021

Berlin - Als sie im Jahr 2003 mit 15 Jahren aus Aserbaidschan nach Berlin kommt, kann sie kein Deutsch und soll später vor allem einen Ehemann gleicher Herkunft finden. 13 Jahre später ist Lana Atakisieva Kommissarin bei der Berliner Polizei und in Neukölln konfrontiert mit Dealern, Gewalttätern, verzweifelten Frauen und randalierenden Studenten. „Nachtschicht in Neukölln. Eine Polizistin erzählt“, heißt ihr gerade erschienenes Buch.

Der Titel täuscht etwas, es geht nicht nur um Polizeiarbeit und Neukölln. Genauso wichtig ist das Ankommen und Leben einer Tochter von Migranten aus einer vollkommen anderen Gesellschaft in Deutschland. Lana Atakisieva beschreibt den ständigen Kampf um Anerkennung, Bildung, Integration und auch Emanzipation.

„Meine gesamte Schullaufbahn in Deutschland war davon geprägt, dass mir Leute gesagt hatten, ich würde es nicht schaffen – es war ein einziges........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play