We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Die Eventbranche ist entsetzt von den Corona-Plänen der Bundesregierung

5 251 57
previous day

Es gibt eine Grafik, die Bundesregierung hat sie veröffentlicht, um das überarbeitete Infektionsschutzgesetz gegen die Corona-Pandemie im Herbst und Winter plastisch darzustellen. „Winterreifen“ steht über einer Spalte und rechts daneben: „Schneeketten“. Unter „Schneeketten“ fallen alle Vorkehrungen, die bei einer hohen Belastung des Gesundheitssystems zu treffen sind. Zum Beispiel bei Großveranstaltungen wie Messen oder Konzerten. Weniger Zuschauer dürfen dann in die Hallen. Die Grafik macht gerade die Runde. Sie ist offenbar plastisch genug, sie verfehlt ihre Wirkung nicht. Die Eventbranche ist entsetzt.

Sie ist der sechstgrößte Wirtschaftszweig hierzulande. 1,5 Millionen Menschen lebten vor Corona unmittelbar davon, der Umsatz betrug 130 Milliarden Euro jährlich. Gemessen daran fristete die Sparte während der Pandemie lange Zeit ein Nischendasein. Inzwischen ist sie dabei, sich zu erholen,........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play