We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Alle lieben Porridge! Der „Haferkater“ verbockt’s trotzdem

5 0 0
24.09.2021

Berlin - Kochen liegt mir nicht. Obwohl ich gerne esse, gelingen mir die simpelsten Gerichte in der Küche nicht. Multitasking, beim Kochen schaffe ich es nicht. Als Studentin brannte mir selbst mal Haferbrei an, ich rührte nicht oft genug um, seitdem bleiben meine Herdplatten ungenutzt – und sauber. Etwa zur selben Zeit entdeckte ich den „Haferkater“ am U-Bahnhof Eberswalder Straße. Als abgebrannte Studentin kehrte ich hier regelmäßig ein, es gab billiges Porridge, ganz unverbrannt.

Seit meiner Erstentdeckung vor sechs Jahren entwickelte sich das einst vielversprechend unhippe Café direkt vorm Mauerpark zu einer „trendy“ Kette, mit Läden, sie nennen es Stores, an Bahnhöfen in der ganzen Republik. Lohnt sich da ein Besuch für Berliner und Berlinerinnen, die weniger en vogue sind, überhaupt noch? Nun ja, auch heute bekommen Hungrige schmackhaftes........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play