We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Haben die Herren nichts Besseres zu tun?

4 24 15
03.05.2022

Formal hat Olaf Scholz natürlich Recht: Wer den Staatspräsidenten eines Landes zur unerwünschten Person erklärt, darf nicht darauf zählen, dass der Regierungschef zu Besuch kommt. Das ist Scholz Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier schuldig, und es spricht viel dafür, dass sich der Kanzler nicht anders verhielte, wenn es sich nicht um einen alten Parteifreund handelte.

Die Trotzreaktion Kiews auf die Ankündigung, Steinmeier werde an der Seite seines polnischen und der baltischen Präsidenten in die Ukraine reisen, war insofern naiv und unbedacht. Zumal Steinmeier kurz zuvor Fehler in der deutschen Russlandpolitik eingestanden hatte, die er maßgeblich mitbestimmt hatte. Damit muss man sich aus ukrainischer Sicht nicht zufriedengeben. Aber es sollte keine........

© Frankfurter Allgemeine


Get it on Google Play