Ob die Pipelines Nord Stream 1 und 2 jemals repariert werden können, darf bezweifelt werden. Es müssten ja nicht nur die in achtzig Meter Tiefe entstandenen Lecks abgedichtet, sondern auch Folgeschäden beseitigt werden. Denn wenn das in den Röhren vorhandene Gas ausgeströmt ist, werden Wasser und Schlamm einströmen, mit unabsehbaren Folgen.

QOSHE - Abo Der Praktikus Liebe Investorin, lieber Investor - Stephen S. Roach
We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close