We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Langer Reformstau in der Forschung

3 1 0
22.08.2019

Verfolgt man die Aussendungen der Politik, könnte man glauben, dass es um Österreichs Wissenschaft und Forschung bestens bestellt ist: Im Mai wurde bejubelt, dass die Forschungsquote auf 3,19 Prozent des BIP gestiegen sei; in absoluten Zahlen werden heuer 12,8 Milliarden Euro für Forschung aufgewendet, ein neuer Rekordwert. Im Juni folgte die freudestrahlende Meldung, dass sich Österreich im European Innovation Scoreboard von Platz zehn auf Platz neun verbessert habe.

Allgemein geteilt wird diese Begeisterung nicht. So macht z. B. der Forschungsrat seit Jahren darauf aufmerksam, dass Österreich die selbst gesteckten Ziele bei weitem verfehle. Vor allem sei es nicht gelungen, Österreich als „Innovation Leader“ in der EU zu positionieren. Der neunte Rang im EU-Ranking ist zwar eine leichte Verbesserung – doch Österreich lag vor einigen Jahren auch schon einmal auf Rang sechs.

Auch die Steigerung der........

© Die Presse