We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Humor und Sport: „Ick kann det Tempo nich vertragen!“

1 0 1
13.08.2021

Berlin - Angesichts der großen sportlichen Höhepunkte in diesem Jahr – Fußball-EM und Olympia – habe ich mal geguckt, wie das mit dem Sport und dem Humor so ist. Um es gleich klar zu sagen: Natürlich wird im Sport viel gelacht. Die 640.000 Mitglieder in 2400 Berliner Sportvereinen sind sicher keine Kinder von Traurigkeit. Mir ging es eher um die berufsmäßigen Humoristen und Satiriker.

Seltsamerweise gibt es bei denen eine gewisse Abwehrhaltung zum Sport – schon bei Kurt Tucholsky, der sich etwa über die „klassische Scheußlichkeit der Sportpreise“ mokierte. Der Dichter und Satiriker Heinrich Heine nannte den Turnvater Jahn einen „Grobianus“ und Vertreter „idealistischen Flegeltums“. Das war immerhin der Mann, der 1811 in der Hasenheide........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play