"Vertrau, Bruder": Dieser Satz ist aus keiner Liturgie, sondern aus dem Alltag. Um ihn zu hören, muss man nur etwas die Ohren spitzen, da, wo Menschen im Alter von sagen wir zehn bis 16 Jahren beisammen sind. "Vertrau, Bruder", sagen sie, beschwörend, lachend, triumphierend: "Vertrau, morgen scheint die Sonne", "Vertrau, das trägt man jetzt so", "Vertrau, Deutschland wird Europameister". Was sie meinen, ist: "Glaub mir" oder "isso"; als "Bruder" oder "Bro" sprechen sie einander alle an, wenn sie sich mögen, egal ob Mädchen, Junge oder irgendwas dazwischen. "Vertrau, Bruder" ist ein Satz, von dem es etwas zu lernen gibt. Denn dieser Satz ist wie ein radikales Gegenprogramm zu der Haltung, mit der man sich heute unter Erwachsenen so oft begegnet.

QOSHE - Anderen vertrauen? Was für ein Abenteuer - Meredith Haaf
menu_open
Columnists Actual . Favourites . Archive
We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Anderen vertrauen? Was für ein Abenteuer

11 0
30.03.2024

"Vertrau, Bruder": Dieser Satz ist aus keiner Liturgie, sondern aus dem Alltag. Um ihn zu hören, muss man nur etwas die Ohren spitzen, da, wo Menschen im Alter von sagen wir zehn bis 16........

© Süddeutsche Zeitung

Get it on Google Play