We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Wie käme eine AHV-Reform heraus, wenn keine Interessensvertreter  mitreden würden?

5 2 0
16.07.2019

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Jede/r von uns darf einen Vertreter in eine Versammlung schicken, die den Auftrag hat, die Altersvorsorge in der Schweiz zu reformieren (und damit es nicht zu einfach wird, muss der Reformbeschluss einstimmig gefällt werden). Sind alle Vertreter versammelt, wird über sie ein sogenannter Schleier des Nichtwissens gelegt. Dieser nimmt ihnen jede Information über die persönlichen Eigenschaften und den sozialen Status der zu vertretenden Person; nur allgemeine Tatsachen wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Art wie der demografische Wandel und ähnliches sind bekannt. Die versammelten Vertreter wissen also nicht, ob sie einen CEO kurz vor der Pensionierung vertreten oder einen ausgesteuerten Arbeitslosen, eine teilzeitarbeitende Mutter oder eine 25-jährige Akademikerin beim Berufseinstieg. Worauf werden sie sich einigen? Auf eine Erhöhung 
des Rentenalters? Auf die Abschaffung des Koordinationsabzugs? Auf einen radikalen........

© Luzerner Zeitung