We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Der Klimaschutz braucht Fakten statt Ideologie

2 0 134
28.07.2021

Manchmal beschleicht einen das Gefühl, dass durch das Abschmelzen der Pole, die Abholzung der Regenwälder oder das Freisetzen von Methangasen aus Permafrost-Böden Triggerpunkte überschritten wurden, die uns bald treffen werden. Und nicht erst unsere Kinder in einer Welt von Tornados und Flutwellen leben, sondern bereits wir selbst.

Übrigens: In aufgeheizten Medien wird jeder überflutete Keller zum Unwetter, jedes Gewitter zum „Unwetter-Kessel“, „tennisball-große“ Hagelkörner inklusive (offenbar hat noch niemand einen Tennisball in Händen gehalten). Diese Hysterie führt dazu, dass echte Warnungen nicht mehr gehört........

© kurier.at


Get it on Google Play