We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Afghanisches Labyrinth

4 0 0
26.09.2019

Als die USA 2001 mit einer internationalen Allianz in Afghanistan einmarschierten, hatten sie viel vor: Zunächst sollten die Taliban, die den 9/11-Drahtzieher Osama bin Laden beherbergt hatten, für immer von der Bildfläche verschwinden. Dann sollte das Land in den Genuss demokratischer Wahlen und eines Rechtsstaates nach westlichem Vorbild kommen. Die Frauen sollten gleichberechtigt sein, alle Kinder Zugang zu Bildung erhalten.

So weit der hehre Vorsatz.

Wenn am Samstag in Afghanistan ein neuer Präsident gewählt wird, ist das ein Anlass, Bilanz zu ziehen. Und die fällt vernichtend aus: Die besiegt geglaubten Taliban sind........

© Wiener Zeitung