We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Tatsache Taliban

1 1 0
03.09.2021

Es ist mehr als Wortklauberei. Wenn die EU-Außenminister von einem "operativen Engagement" in den Verhandlungen mit den Taliban in Afghanistan sprechen, dann ist das nicht nur diplomatisches Geplänkel. Es ist der Versuch, sich um das Thema der politischen Anerkennung einer Gruppe zu winden, die bis jetzt weithin als "Terroristen" bezeichnet wurde. Doch aus diesem Dilemma kommt die EU nicht so schnell heraus: Um nicht jegliche Einflussmöglichkeit zu verlieren, sei es auch, um Menschen im Land zu helfen, muss sie mit den dortigen Machthabern oder Behörden in Kontakt treten und, wieder diplomatisch formuliert, "die Kanäle offen halten". Die Taliban sind daran........

© Wiener Zeitung


Get it on Google Play