We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Triell: Warum Laschet sich nicht als Kanzler empfiehlt

1 0 0
30.08.2021

Berlin Laschets Aggressivität ist unattraktiv. Baerbock ist schlagfertig, aber vage. Und Scholz macht mit „Methode Merkel” vieles richtig.

Machen wir mal ein Gedankenexperiment - Krisentreffen bei Putin. Es treten der Reihe nach an: das Rumpelstilzchen, die liebe Annalena Baerbock und Pokerface. Wen traut man am ehesten zu, vor dem Bärbeißer zu bestehen? Zunehmend mehr Bürger trauen das Olaf Scholz zu, auch und gerade nach dem TV-„Triell“, der SPD-Kanzlerkandidat ist Mister Pokerface.

Telegen ist Annalena Baerbock, sie war sympathisch, hellwach – und schlagfertig. Die Grüne hat sich behauptet. Sie hat bewiesen, dass es zurecht kein Duell........

© Westfalenpost


Get it on Google Play