We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Wie Altlasten die Nutzung von Industriebrachen bremsen

5 0 0
18.06.2019

Hattingen. Durch schnellere Altlasten-Sanierungen können auf Brachen Wohnungen und Gewerbe entstehen. Der Verband AAV fordert dafür mehr Unterstützung.

Industrielle Brachen gelten als Schlüssel, die wachsende Gewerbeflächennot im Ruhrgebiet zu lindern. Bei der Sanierung spielt der von Land, Kommunen und Mitgliedsfirmen getragene Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung (AAV) eine zentrale Rolle. 8,5 Millionen Euro stehen dem AAV pro Jahr zur Verfügung. „Das Thema Fläche hat eine große Bedeutung. Deshalb werben wir für weitere Unterstützung“, sagt Geschäftsführer Roland Arnz.

Land soll bei Flächennot im Ruhrgebiet helfen Wirtschaftsförderer und Politiker beklagen, dass es im Ruhrgebiet zwar eine Reihe ehemals industriell genutzter Brachen gibt, die Flächen aber aufgrund hoher Restriktionen nicht kurz- oder mittelfristig zu nutzen sind. „Wir........

© WAZ