We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Die Lage in der Türkei ist schlecht : EU-Türkei-Deal ist in vielerlei Hinsicht kritikwürdig

5 1 5
07.03.2019
© Fotolia “Die Lage der Schutzsuchenden in der Türkei ist aber in mehrfacher Hinsicht schlecht – sowohl in Hinblick auf die Menschenrechts- als auch die Versorgungslage. Ulla Jelpke hat die Bundesregierung jetzt nach dem Stand der Umsetzung des Abkommens befragt und die Antworten (”PDF":https://www.linksfraktion.de/fileadmin/user_upload/PDF_Dokumente/2019/19-7198_EU_Tu__rkei_Deal.pdf) ausgewertet. Auswertung Der EU-Türkei-Deal ist in vielerlei Hinsicht kritikwürdig (siehe auch Vorbemerkung der Kleinen Anfrage): - Die Türkei hat die GFK nicht ratifiziert, das Institut für Menschenrechte warnt vor Kettenabschiebungen, schlechte Versorgung von Schutzsuchenden in der Türkei - Katastrophale Lage in den Hotspots auf den griechischen Inseln - Der Europäische Rechnungshof kritisiert die Intransparenz und Ineffizienz der Verwendung der Mittel, die der Türkei für die Versorgung und Unterbringung von Geflüchteten und den Ausbau der kommunalen Infrastruktur im Rahmen des Abkommens gezahlt werden Zur Situation auf den griechischen Inseln: 2016 wurden nach Angaben der griechischen Asylbehörde 1.305 Asylgesuche auf Basis des sicheren Drittstaatskonzepts abgelehnt, 2017 waren es 912, 2018 400. Die Unterbringung der........

© The European (Home)