We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Digital Shadows: 24,6 Milliarden Zugangsdaten im Dark Web

6 5 9
21.06.2022

Die Sicherheitsforscher von Digital Shadows fanden über 24 Milliarden kompromittierte Zugangsdaten im Dark Web.

Im Rahmen einer aktuellen Studie analysierten die Sicherheitsforscher von Digital Shadows Benutzernamen und Passwortkombinationen. Sie stießen dabei auf über 24,6 Milliarden Zugangsdatenpaare, die Cyberkriminelle auf Darknet-Marketplaces handeln. Ihre Ergebnisse fassten sie im Report “Account Takeover in 2022 – The 24-Billion Password Problem” zusammen.

Einen Bericht über Zugangsdaten, die es Cyberkriminellen erheblich erleichtern, in persönliche Systeme einzudringen, gab Digital Shadows aktuell bekannt. Ihre Studie quantifiziert nach eigenen Angaben das „Ausmaß der weltweiten Passwortkompromittierung“. Demgemäß stehen Cyberkriminellen auf Darknet-Markets 24.649.096.027 Login- und Passwortkombinationen zur Verfügung. Seit 2020 ist die Menge der gehackten Zugangsdaten um 65 Prozent gestiegen, so das Threat-Intelligence-Unternehmen.

Schwache Passwörter fördern Konten-Übernahmen

Als besonders besorgniserregend schätzt Digital Shadows hierbei ein, dass ihre Forschung trotz vieler Warnungen, die davon abraten, belegt, dass Menschen immer noch leicht zu erratende Passwörter nutzen. Demgemäß wären die 50 häufigsten Passwörter einfach das Wort „Passwort“ oder eine Kombination aus leicht zu merkenden Zahlen. Etwa 0,46 Prozent aller Passwörter, ca. eines von 200, ist........

© Tarnkappe


Get it on Google Play