In der Islamischen Republik Iran ist manchmal eine ganz eigene Logik am Werk. Eine, der nur folgen kann, wer an die Ideologie der Regimes glaubt. Mojtaba Zolnouri zum Beispiel, stellvertretender Parlamentssprecher in Teheran, sah in dem Anschlag vom Mittwoch in Kerman einen "Akt des zionistischen Regimes", und zwar, weil die beiden tödlichen Explosionen ferngesteuert gezündet worden seien. Kein Selbstmordanschlag also, da wollte jemand nicht selbst sterben, um andere zu töten. Aus Sicht eines Mannes wie Zolnouri müssen es demnach die Israelis gewesen sein.

QOSHE - Diese Schwäche ist gefährlich - Raphael Geiger
menu_open
Columnists Actual . Favourites . Archive
We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Diese Schwäche ist gefährlich

16 0
04.01.2024

In der Islamischen Republik Iran ist manchmal eine ganz eigene Logik am Werk. Eine, der nur folgen kann, wer an die Ideologie der........

© Süddeutsche Zeitung

Get it on Google Play