Wer es gut meint mit Karl Lauterbach, könnte sagen: Er hat Wort gehalten. "Wir heben die Budgetierung der ärztlichen Honorare im hausärztlichen Bereich auf", heißt es im Koalitionsvertrag, und der Bundesgesundheitsminister kündigte nun an, dieses Versprechen zügig umzusetzen. Seit Langem klagen Ärztinnen und Ärzte über die Deckelung ihrer Honorare, die den Anstieg der Kosten für die gesetzlichen Krankenkassen - und damit auch für die Versicherten - bremsen soll. Die Regelung führte dazu, dass Praxen insbesondere zum Quartalsende Behandlungen nur noch zu einem geringeren Satz oder gar nicht bei den Krankenkassen abrechnen können. Mit Lauterbachs Reform sollen Hausärzte künftig nicht mehr mit Abschlägen beim Honorar dafür bestraft werden, wenn sie viel leisten. Gut so.

QOSHE - Gute Medizin hat eben ihren Preis - Rainer Stadler
menu_open
Columnists Actual . Favourites . Archive
We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Gute Medizin hat eben ihren Preis

4 1
11.01.2024

Wer es gut meint mit Karl Lauterbach, könnte sagen: Er hat Wort gehalten. "Wir heben die Budgetierung der ärztlichen Honorare im hausärztlichen Bereich auf", heißt es im........

© Süddeutsche Zeitung

Get it on Google Play