Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenskij hat einen Gesetzentwurf unterzeichnet und damit das Alter für die Einberufung zum Militärdienst von 27 auf 25 Jahre gesenkt. Bis zu 400 000 Männer könnten nach Schätzungen durch diesen Beschluss zum Kriegsdienst eingezogen werden. Es ist klar, dass Selenskij für viele von ihnen ein Todesurteil unterschrieben hat. Bisher hat seine Regierung versucht, die jungen Männer zu schonen und ihnen trotz des Kriegs ein Studium zu ermöglichen, oder auch einfach nur eine Jugend. Grundsätzlich versucht Selenskij mit der Senkung der Altersgrenze um nur zwei Jahre diese Haltung zu bewahren. Seine Militärführung hatte aber schon vor Monaten ein Absenken des Einberufungsalters gefordert.

QOSHE - Die Soldaten müssen jünger werden - Nicolas Freund
menu_open
Columnists Actual . Favourites . Archive
We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Die Soldaten müssen jünger werden

5 0
03.04.2024

Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenskij hat einen Gesetzentwurf unterzeichnet und damit das Alter für die Einberufung zum Militärdienst von 27 auf 25 Jahre gesenkt.........

© Süddeutsche Zeitung

Get it on Google Play