Otfried Preußler war kein Nazi-Schriftsteller, auch wenn er kurz probiert hat, es zu werden. Er hätte, wären die Dinge anders gelaufen, wohl ein Nazi-Schriftsteller sein können, aber man weiß das glücklicherweise nicht. Und darum geht es eigentlich auch nur zum allerkleinsten Teil bei der kulturkämpferischen Aufregung, die in den vergangenen Wochen entstanden ist um Preußler und das sehr unaufgeregte Gymnasium in Pullach bei München, das ihn als Namenspatron gerne loswerden will. Schulleitung und Schülerschaft - also Lehrer, Kinder und Jugendliche - werden seit Wochen von eilfertigen Verteidigern des deutschen Kulturerbes aus ganz Deutschland mit Vorwürfen überzogen, stumpf und woke zu sein.

QOSHE - Der Hotzenplotz nach dem Hitler - Meredith Haaf
menu_open
Columnists Actual . Favourites . Archive
We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Der Hotzenplotz nach dem Hitler

5 0
14.03.2024

Otfried Preußler war kein Nazi-Schriftsteller, auch wenn er kurz probiert hat, es zu werden. Er hätte, wären die Dinge anders gelaufen, wohl ein Nazi-Schriftsteller sein........

© Süddeutsche Zeitung

Get it on Google Play