We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Merz, Maaßen, Amthor – Jurassic Pack: CDU. Aber normal

2 63 161
02.05.2021

"Wie kann man so irre sein?" Das wäre doch mal ein schöner Slogan für die Bundestagswahl. Klar, es ist kein "Mehr Demokratie wagen" wie einst bei den Sozialdemokraten oder Kretschmanns "Sie kennen mich".

"Sie kennen mich". Na, das wäre nun auch ein Satz, der nirgends so deplatziert wirken würde wie bei den Christdemokraten. Die Partei kennt ja nicht mal mehr sich selbst. Zumindest hatte die NRW-Integrationsstaatssekretärin Serap Güler so ihre Probleme damit, ihre Union zu identifizieren, jetzt, da der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen in Thüringen gerade als Bundestagskandidat nominiert wurde.

"An die 37 Parteikollegen in Südthüringen: Ihr habt echt den Knall nicht gehört! Wie kann man so irre sein und die christdemokratischen Werte mal eben über Bord schmeißen?", schrieb die CDU-Politikerin bei Twitter. "Wer so große Angst vor der AfD hat, hat so vieles längst aufgegeben. Ein bitterer Tag."

Güler ist derzeit nicht die Einzige, die sich verwundert die Augen reibt über die Richtung, die ihre Partei da einschlägt. "Richtung" ist auch nicht ganz korrekt. Sind es doch gleich mehrere Routen, die man nimmt. Es ist erst ein paar Tage her, dass der bislang etwas glücklose Versöhner (Euphemismus des Jahres) Armin Laschet verkündete, Friedrich Merz in sein Wahlkampfteam zu holen. Eine etwas ungewöhnliche Wahl für einen Spitzenkandidaten, der nun eigentlich für Veränderung und Moderne stehen möchte – solange alles so bleibt wie es ist.

Vor wenigen Jahren, ich befand mich in einer tiefen Krise, hörte sich ein Gesprächstherapeut........

© stern


Get it on Google Play