We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Abgebrochenes ZDF-Interview mit Björn Höcke: Immer diese alten Geschichten

5 46 0
16.09.2019

So wird das nichts. Björn Höcke schaut gequält in die Kamera, wir befinden uns bereits im Nachgespräch des gescheiterten ZDF-Interviews mit dem AfD-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl in Thüringen, und Höcke seufzt auf. "Direkt wieder dieses... … oah... … diese alte Chose. Ich kann's auch nicht mehr hören. Leute, ich kann's nicht mehr hören."

So alt ist diese Chose allerdings gar nicht, nämlich gerade mal 15 Monate. Das Team von "Berlin direkt" hat sich zwei Zitate aus dem im Juni 2018 erschienenen Höcke-Gesprächsband "Nie zweimal in denselben Fluß" herausgeschrieben, AfD-Bundestagsabgeordnete damit konfrontiert und sie gefragt: Ist das aus "Mein Kampf" oder von Herrn Höcke?

Ein leider abgeschmacktes Spielchen

Keiner der Abgeordneten kann die Frage beantworten. Er habe weder das eine noch das andere Buch gelesen, sagt etwa der AfD-Mann Kay Gottschalk. Sein Fraktionskollege Jens Maier wagt einen Tipp: "Wenn, eher aus 'Mein Kampf', würde ich sagen, aber nicht von Höcke."

"Wer hat's gesagt - X oder Hitler?" ist, man muss es leider sagen, ein ziemlich abgeschmacktes Spielchen, ein naseweises Empörungs-Quiz mit bescheidenem Erkenntnisgewinn. "Herr Höcke, Ihre eigenen Leute können jetzt da nicht sagen, ob das noch Höcke oder schon Hitler ist. Was sagt das über Ihre Sprache aus?", will der ZDF-Journalist wissen. Und Höcke kann darauf naheliegend........

© Spiegel Online