We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

«Jung und Alt verstehen sich heutzutage womöglich besser denn je»

17 0 0
31.12.2018

Zu den wenigen Gewissheiten, die das neue Jahr mit sich bringen wird, gehört, dass wir alle wieder ein bisschen älter werden. Diese Unausweichlichkeit dürfte bei den wenigsten Menschen euphorische Gefühle hervorrufen; einzig Kinder wünschen sich oft, älter zu sein, als sie sind. Dabei gibt es durchaus objektive Gründe, sich auch später auf den nächsten Geburtstag zu freuen: Die wissenschaftliche Glückforschung, eine durchaus seriöse Sache, hat herausgefunden, dass die Zufriedenheit der Menschen ab Mitte 40 bis ins hohe Alter laufend zunimmt. Um die 40 drückt oft die Last der Verantwortung, kombiniert mit unsicheren Zukunftsgefühlen: Viele haben einen strengen Job, eine Hypothek und Kinder, von denen sie nicht wissen, ob sie ihren Weg machen werden oder nicht. Ab Mitte 40 wächst die........

© Solothurner Zeitung