We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Eine willkommene Klärung des «Problems Orban»

5 1 0
07.05.2019

Das Verhältnis zwischen Viktor Orban und der EVP gleicht schon seit Jahren einer tief zerrütteten Paarbeziehung. Der ungarische Ministerpräsident provozierte und demütigte die konservative Parteienfamilie regelmässig – nur nach aussen versuchte man aus Vernunftgründen noch den Schein zu wahren. Nachdem Orbans Fidesz den EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, einen Parteikollegen, in einer landesweiten Plakatkampagne diffamiert hatte, wurde jedoch auch dieses Zweckbündnis für zahlreiche EVP-Exponenten nicht mehr tragbar. Die Mitgliedschaft des Fidesz ist seither suspendiert. Ein «Rat der Weisen» soll prüfen, ob noch eine gemeinsame Zukunft möglich ist.

Die Mühe ist wohl überflüssig. Orban erklärt schon lange, dass er die EVP in seinem Sinn verändern will. Dieser Tage hat er klar gemacht, dass er darunter einen........

© Neue Zürcher Zeitung