We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Zürich verträgt noch mehr Türme – für Büros und Wohnungen

3 4 0
15.10.2019

Die Hochhäuser spriessen in Zürich weiter wie Pilze aus dem Boden: Beim Bahnhof Oerlikon entsteht jetzt bis 2022 der 80 Meter hohe Franklinturm, zwei weitere Türme sind auf der Neu-Oerliker Seite vorgesehen. Auch Leutschenbach und Altstetten wachsen in die Höhe, und dann wären da noch die beiden 134 Meter hohen Wohntürme beim neuen Hardturm-Stadion, sofern diese nach dem juristischen und politischen Spiessrutenlauf tatsächlich gebaut werden; da muss man in Zürich ja mittlerweile etwas vorsichtig sein.

Dass die Wohnbauten in die Vertikale wachsen, ist angesichts der tiefen Leerwohnungsziffer in Zürich sinnvoll. Aber braucht es derzeit noch mehr Büros? Der Angebotsüberhang im Büromarkt bildet sich derzeit zwar zurück, ist aber im Norden der Stadt weiterhin recht hoch. Und 2020 kommen........

© Neue Zürcher Zeitung