We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Störe meine Kreise nicht!

1 0 0
18.12.2019


„Störe meine Kreise nicht!“ (Noli turbare circulos meos) soll Archimedes von Syrakus, einer der bedeutendsten Mathematiker der Antike, einem die Stadt plündernden Soldaten zugerufen haben, während er mit einem mathematischen Beweis beschäftigt war. Diese Aufforderung – oder besser Warnung? – übermittelte die westliche Journaille auch dem „starrköpfigen“ Schriftsteller und neuen Literatur-Nobelpreisträger Peter Handke – vermutlich im Auftrag der westlichen Bellizisten und US-NATO-Freunde.


Peter Handke am 23. März 2019 in Belgrad (Foto: arbeiterfotografie.com)

Zwar ereilte Peter Handke nicht das gleiche Schicksal wie Archimedes, aber in den USA, in Europa und speziell in Deutschland wurde seit der Nominierung Handkes alles versucht, ihn als Genozid-Leugner, als Diktator-Freund, als „Persona non grata“ und geistig verwirrten Intellektuellen zu denunzieren und ihn in einer Hexenjagd medial hinzurichten – um eventuell noch eine Aberkennung des Nobelpreises zu erreichen.

Damit hätten die westlichen Bellizisten, die Befürworter und Nutznießer der Zerschlagung Ex-Jugoslawiens und der völkerrechtswidrigen Bombardierung Serbiens mit hochgiftiger und radioaktiver Uranmunition in den........

© Neue Rheinische Zeitung