We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Die Stadtluzerner CVP schielt nach links – und die FDP?

3 0 0
09.11.2019

Es war die grosse Neuigkeit dieser Woche in der Luzerner Stadtpolitik: Die CVP kann sich für die Wahlen 2020 eine Listenverbindung mit der GLP vorstellen – sofern auch die FDP mitmacht (wir berichteten). Bis vor kurzem wäre eine solche Verbindung noch undenkbar gewesen. Denn seit den städtischen Wahlen 2016 herrschte zwischen CVP und GLP kalter Krieg. Grund war, dass die CVP bei den Stadtratswahlen den SVP-Kandidaten Peter With unterstützte und damit die amtierende GLP-Stadträtin Manuela Jost zur Abwahl empfahl. Die Strategie scheiterte bekanntlich grandios – der SVP-Kandidat blieb chancenlos und CVP-Stadtpräsident Stefan Roth wurde abgewählt.

Triumphieren konnte hingegen die vereinigte Links-GLP-Allianz: Manuela Jost wurde wieder gewählt und Beat Züsli (SP) neu Stadtpräsident. Seither ist die GLP mit SP und Grünen eng verbunden – unter anderem durch eine........

© Luzerner Zeitung