We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Studie: «Der positive Einfluss eines Cordonbleus auf Psyche und Gesundheit»

1 0 0
15.07.2019

Nicht jeder Mensch besteht aus gleich gutem Material, er bekommt schon bei der Geburt viel in den Genen mit. Vorläufig kann ja noch jeder, ohne Prüfung der genetischen Voraussetzungen, Kinder produzieren. So ist es schon mal Zufall, ob man aus gutem oder schlechten Holz geschnitzt ist.

Das wissen wir eigentlich alle: Die Frauen, die nichts falsch machen, und doch zufälligerweise Cellulite bekommen oder eben nicht. Da gibt es keine gerechte Verteilung. Und auch die Männer sehen am eigenen Leib, dass es Typen gibt mit liederlichem Lebenswandel, die auch im hohen Alter noch jede Menge Haare auf dem Kopf haben und andere, lassen wir sie ruhig Vegetarier oder Sportler sein, die trotz vorbildlichem Gebaren, schon mit 30 Jahren eine Kopfbedeckung haben, die eher an Laminat, denn an einen langflorigen Teppich erinnert. Ich habe, als Betroffener, immer gesagt: «Mit 30 entscheidet sich, ob du alle Haare behalten kannst oder alle Hirnzellen.»

Das ist natürlich eine stümperhafte Tarnung des Abschiedsschmerzes.

Das gilt aber nicht nur für........

© Luzerner Zeitung