Die Weggiser Stimmbevölkerung legt die Grundlage für die neue Gondelbahn auf Rigi Kaltbad. Es ist aber auch ein Zeichen dafür, dass die Kritik an den Bauplänen in der Bevölkerung wenig Rückhalt geniesst.

Die Rigibahnen sind einen Schritt weiter mit ihrem Projekt, die über 50-jährige Pendelbahn von Weggis nach Rigi Kaltbad mit einer Gondelbahn zu ersetzen. An der Urne haben am Sonntag 77 Prozent der Weggiser Stimmberechtigten Ja gesagt zu einem Seilbahnkorridor. Damit ist die raumplanerische Grundlage für den Ersatzbau gelegt.

Zwar ging es bei der Abstimmung nur um den Seilbahnkorridor und nicht um das konkrete Bauprojekt. Dennoch darf die Deutlichkeit des Resultats als grundlegende Befürwortung der Weggiser Bevölkerung für die neue Gondelbahn interpretiert werden. Schliesslich sind die Bauabsichten der Rigibahnen längst bekannt. Wer die Gondelbahn kategorisch ablehnt, hat nun ein Nein in die Urne gelegt. Dass dies nur 381 von insgesamt 1640 abstimmenden Personen getan haben, ist eine Abfuhr für die Schutzverbände und Privatpersonen, die sich gegen den Korridor und die Bauabsichten aussprechen. Ihre Kritik wird offenbar nur von einer Minderheit der Bevölkerung mitgetragen.

Trotzdem ist die Gondelbahn noch längst nicht in trockenen Tüchern. Das alles entscheidende Genehmigungsverfahren beim Bund startet voraussichtlich erst im März 2023. Dann haben Schutzverbände und Direktbetroffene erneut die Möglichkeit, Einsprache zu erheben. Zu wünschen ist, dass sie ihre teils berechtigten Kritikpunkte im Dialog mit der Rigi Bahnen AG respektive mit den Bundesbehörden klären können – und nicht erst vor Gericht.

Mehr zum Thema:

QOSHE - Dieses deutliche Ja gilt nicht nur dem Seilbahnkorridor - Niels Jost
We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Dieses deutliche Ja gilt nicht nur dem Seilbahnkorridor

9 0 0
27.11.2022

Die Weggiser Stimmbevölkerung legt die Grundlage für die neue Gondelbahn auf Rigi Kaltbad. Es ist aber auch ein Zeichen dafür, dass die Kritik an den Bauplänen in der Bevölkerung wenig Rückhalt geniesst.

Die Rigibahnen sind einen Schritt weiter mit ihrem Projekt, die über 50-jährige Pendelbahn von Weggis nach Rigi Kaltbad mit einer Gondelbahn zu ersetzen. An der Urne haben am Sonntag 77 Prozent der........

© Luzerner Zeitung


Get it on Google Play