We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Törichte Veränderung

5 0 0
30.03.2019

«Für die Stellung der Frau in der Sprache zu kämpfen, ist ein völlig unsinniger Ansatz.» Der sich so in der «Weltwoche» zitieren lässt, ist Wolf Schneider (93). Dieser Name wird wohl nur professionelle Schreiber in helle Panik versetzen. Denn Schneider gilt als der härteste Sprachkritiker im deutschen Sprachraum. In dieser Eigenschaft kämpft er seit über zwanzig Jahren «gegen den wortwörtlich praktizierten Feminismus,........

© Luzerner Zeitung