We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Millionen Kubikmeter Giftmüll – nur ein »Sturm im Wasserglas« ?

6 0 0
20.01.2020

Unser Leitartikel :
Millionen Kubikmeter Giftmüll – nur ein »Sturm im Wasserglas« ?

Als die Diskussion um die Mülldeponien, die sich auf einer riesigen Schlackenhalde zwischen Differdingen und Sanem befinden, vergangene Woche aufflammte, winkte der hiesige Statthalter des Stahlkonzerns ArcelorMittal ab und behauptete, das sei alles nur ein »Sturm im Wasserglas« . War das nur eine Frechheit oder Ausdruck einer Überheblichkeit, die auf dem Wissen beruht, dass die Stahlherren in diesem Land seit jeher unantastbar sind ?

In Differdingen pfeifen es die Spatzen seit Jahrzehnten von allen Dächern, dass auf der Deponie, die seit ewig von der Stahlindustrie genutzt wird, alle möglichen Industrieabfälle, giftige Nebenprodukte und Rückstände aus der Stahlproduktion völlig unkontrolliert abgelagert und vergraben wurden.

Wenn es um strategische Investitionen ging,........

© Lëtzebuerger Vollek