We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Wie es einen Burgenländer ans Ende der Welt verschlägt – nach Simmering

1 1 0
23.07.2021

Schnell. Und plötzlich steht der Burgenländer allein auf weiter Flur – und das mitten in Wien. Rundherum nur Autos: Da die A4, dort die A23 und vor einem ein Parkplatz, so weit das Auge reicht. Wobei Letzteres im Burgenland zu jedem Kreisverkehr gehört: Parkplätze für die dazugehörigen Supermärkte und Fachmarktzentren.

Kanns. Zurück nach Wien – und richtig geraten: An den Autobahnknoten Simmeringer Haide verschlägt es einen nur dann, wenn das eigene Gefährt nicht richtig abgestellt, also abgeschleppt wurde. Blöd gelaufen für Ihren Kolumnisten, schon die Fahrt zur........

© kurier.at


Get it on Google Play