We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Die Aggro-Amsel, die aus der Thujenhecke kam

1 0 1
28.07.2021

In der Stadt ist man ihn gewohnt: Baulärm. Irgendwo wird immer gestemmt, ge-presshammert oder sonst wie gelärmt. Aktuell erschaudern Anrainer, wenn sie die Worte U5 oder U2 nur lesen. Geschweige denn, den Baulärm vor den Fenstern vernehmen. Der aufmerksame KURIER-Leser weiß: Besonders böse in puncto Lärm sind dabei Bohrpfahlgeräte.

Wer sich nun statt U-Bahn-Baulärm das Landidyll herbeisehnt, der sollte vorsichtig sein, was er sich da wünscht. Denn seit einigen Tagen habe ich täglich, um 6 Uhr, ganz anderen Lärm zu........

© kurier.at


Get it on Google Play