We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Corona? Nicht nur klagen!

1 1 0
16.07.2021

Damit Kinder und Jugendliche nicht die Hauptlast der Corona-Krise tragen, muss für Schulen und Unis mehr gemacht werden. In den Ferien ist genau die Zeit dafür. Der Leitartikel.

Ist das jetzt ein Déjà-vu? Haben wir das nicht alles schon einmal gesehen? Die Ferien beginnen, das nächste Schuljahr steht vor der Tür. Die Menschen reisen, freuen sich am Sommer (wo er denn nicht in Sturzbächen die Häuser wegschwemmt). Corona ist weit weg.

Wenn da nicht ein entscheidender Unterschied wäre: Wir befinden uns im Jahr 2021. Dem zweiten Jahr der Pandemie. Dass uns das alles an Schon-einmal-Dagewesenes erinnert, kommt nicht von ungefähr. Kurioserweise müssen wir dafür nach vorne schauen. Was wird sein, wenn die Ferien enden und die Schule startet?

Schon steht fest: Masken werden auch im Unterricht wieder getragen werden müssen, regelmäßige Tests landauf, landab auf den Stundenplänen stehen. Die Furcht vor der Ansteckungswelle, in die Klassenräume getragen von Reiserückkehrern und ihren Nächsten, ist groß und berechtigt. Noch wird weitgehend regulärer Schulbetrieb versprochen, doch schon ist wieder die Rede von Wechselunterricht und Homeschooling. Die Universitäten steuern auf........

© Frankfurter Rundschau


Get it on Google Play