We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Neue Köpfe, alte Zöpfe

3 0 0
11.10.2021

Gestritten hat die CDU seit 2018 genügend. Für den nötigen Neuanfang muss sie zusammenrücken und zeigen, dass sie es im dritten Anlauf besser macht.

Die CDU geht neue Wege. Sie will die Parteibasis in die Entscheidung über den nächsten Vorsitzenden einbeziehen. Die Kreisvorsitzenden werden die Richtung vorgeben, ob es zu einer Mitgliederbefragung kommt oder nicht. Und der gerade erst gewählte Vorstand will sich beim Sonderparteitag in einigen Wochen komplett neu zur Wahl stellen. Das ist ein großer Schritt nach vorn. Aber das sagt noch gar nichts darüber aus, ob sich die Christdemokraten inhaltlich und personell erneuern werden.

Zur bisher bekannten möglichen Auswahl für die Nachfolge des gescheiterten Parteichefs Armin Laschet gehören fünf ähnlich sozialisierte Bewerber: männlich, katholisch, nordrhein-westfälisch. Frauen werden nicht genannt. Und sie wollen offenbar auch – noch – nicht um die Macht in der Partei........

© Frankfurter Rundschau


Get it on Google Play