We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Erneuerung tut Not

6 2 0
03.10.2021

Gäbe es nicht diese Minichance auf Bildung einer Jamaikakoalition, wäre Armin Laschet vermutlich schon seit dem Wahlabend nicht mehr CDU-Vorsitzender. Der Leitartikel.

In der Union reden alle von Erneuerung, allein es fehlt der Mut zum harten Schnitt. Gäbe es nicht diese Minichance auf Bildung einer Jamaikakoalition, wäre Armin Laschet vermutlich schon seit dem Wahlabend nicht mehr CDU-Vorsitzender. So aber lassen CDU und CSU den Wahlverlierer noch mit FDP und Grünen reden – während Christdemokraten in Landesverbänden, in der Bundestagsfraktion und auch im Bundesvorstand die Zeit nach ihm planen. Denn selbst wenn es zu schwarz-grün-gelben Koalitionsverhandlungen käme, können sich viele in der Union Laschet nicht als nächsten Bundeskanzler vorstellen. Der glücklose Kanzlerkandidat steht für Absturz, nicht für Aufbruch.

Der Rheinländer ist beileibe nicht allein verantwortlich für das Desaster. Wolfgang Schäuble hatte Laschet eingeredet, ohne........

© Frankfurter Rundschau


Get it on Google Play