We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Markus Söder und der böse Genderstern

7 1 20
23.09.2021

Der CSU-Politiker verwechselt politische Inhalte gerne mit Populismus – auch beim Thema geschlechtergerechte Sprache. Die Kolumne.

Noch dreimal schlafen, dann endlich ist sie da, die Bundestagswahl 2021. Vorbei ist die Zeit der neusten Umfragen, die über Loser und Siegertypen Zeugnis ablegen. Vorbei sind all die Trielle, Wahlarenen, Klartext-Tempel, also all jene temporären Stelldichein, die Verzweiflung, Intrige und Lüge als politische Leidenschaft verkaufen.

Spätestens am Montag werden wir aus dem Fenster blicken, werden die wärmenden Sonnenstrahlen absorbieren, ganz so, als berge jedes Ende den Anfang eines erweiterten Seins. Vielleicht werden wir kurz zurückblicken, uns an den vergangenen Wahlkampf erinnern und an die intellektuelle Marter, die so manche Protagonistin uns zuzufügen im Stande war.

Man verdrängt ja so schnell, daher sei an die Gender-Fixierung der Unionsparteien und ihrer politischen Influencerinnen erinnert. Kinderarmut, Not der Geflüchteten,........

© Frankfurter Rundschau


Get it on Google Play