We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Hilfe! Lebensentscheidung

5 0 0
15.06.2022

Sterbehilfe ist ein Oberbegriff für ganz Unterschiedliches – manches davon ist erlaubt, anderes bei Strafe verboten. Laut einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom Februar 2020 hat jeder Mensch in Deutschland das Recht auf Hilfe beim Suizid, egal ob jung oder alt, gesund oder krank oder einfach nur lebenssatt. Diese Beihilfe zum Suizid bedeutet zum Beispiel, dass ein tödliches Mittel beschafft oder bereitgestellt wird, der Patient das Medikament aber selbst einnimmt. Einzige Bedingung: Sterbewillige müssen frei verantwortlich entscheiden. Die Regierung steht nun vor der Frage, wie das sichergestellt werden kann.

Das 2020er-Urteil der Verfassungsrichter war historisch: Alle Bürgerinnen und Bürger in Deutschland haben einen verfassungsrechtlich geschützten Anspruch auf Suizidassistenz. Das Gericht erklärte zudem ein Gesetz für nichtig, das die geschäftsmäßige Suizidassistenz verboten hatte. Manche feiern diese Entscheidung als Sieg der Selbstbestimmung. Andere fürchten, dass Selbsttötung nun zu einer normalen Form der Lebensbeendigung werden könnte.

Erlaubt und sogar ärztlich geboten ist es, schwerstkranken Menschen beim Sterben zu helfen, wenn Heilung nicht mehr möglich ist. Es geht dann darum, Symptome zu lindern, etwa Schmerzen, Übelkeit oder Luftnot. Die ärztliche Disziplin, die darauf spezialisiert ist, heißt Palliativmedizin. Sind Symptome sehr ausgeprägt, dürfen selbst stärkste Medikamente gegeben werden, auch wenn sie als unbeabsichtigte Nebenwirkung den Tod schneller herbeiführen. Das ist aber die Ausnahme.

Maßnahmen, die den Sterbeprozess nur künstlich verlängern, dürfen unterlassen werden. Früher sprach man in solchen Fällen von passiver Sterbehilfe. Heute sagen viele: das Sterben zulassen. Dies geschieht zum Beispiel, indem man Behandlungen, für die es keinen medizinischen Grund mehr gibt, gar nicht erst einleitet oder aber beendet. Ärztinnen und Ärzte müssen dabei gemäß dem Patientenwillen........

© Fluter


Get it on Google Play