We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Heiko Maas, die Taliban und ein Blütenregen von Phrasen

4 15 32
30.04.2021
Nach dem Abzug der internationalen Truppen dürfte Afghanistan wieder in die Hände der Taliban fallen. Politikern und Beamten droht der Tod. In dieser Situation wünscht sich der deutsche Außenminister einen „neuen diplomatischen Push“. Es ist zum Verzweifeln.

Die Taliban in Afghanistan stehen kurz vor der Rückkehr zur Macht. Wenn im Sommer die letzte Haubitze der Bundeswehr eingepackt ist und die restlichen GIs nach Hause geflogen sind, dann haben die bärtigen Radikalen ein freies Feld am Hindukusch. Die derzeitige Regierung wird sich in dieser Lage nicht lange halten können. Kurzum, den heutigen Machthabern steht das Wasser bis zum Hals.

Gut, dass sie in einer solchen Lage auf den deutschen Außenminister bauen können. Heiko Maas besuchte Kabul........

© Die Welt


Get it on Google Play