We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Wie uns der Landeshauptmann von Salzburg international blamiert

4 1 0
24.09.2019

Die allseits mit gleichgültigem Erstaunen aufgenommene Entscheidung des Salzburger Landeshauptmanns, Wilfried Haslauer, einen der berühmtesten Dirigenten aus der Führungsposition bei den Osterfestspielen zu vertreiben, verrät zuallererst die erschreckende Wurschtigkeit, mit der man in diesem Land mittlerweile kulturpolitischen Themen begegnet. Wäre Österreich tatsächlich die viel zitierte Kulturnation, hätte kein Politiker widerspruchslos einen solchen Schritt wenige Tage vor einer Nationalratswahl gewagt.

Aber wie es scheint, begreift man in der heimischen Politik gar nicht, was da passiert ist. Dabei hat die Causa auch einige innenpolitisch relevante Komponenten. Immerhin ersetzt der Landeshauptmann den künstlerischen Leiter der Osterfestspiele, den Dirigenten Christian Thielemann, durch den Kulturmanager Nikolaus Bachler, der, als er noch Klaus hieß, in diesem Lande die Wiener Festwochen, die Volksoper und das Burgtheater geführt hat.


Und der sich dabei nicht unbedingt als einer der fairsten Zeitgenossen........

© Die Presse