We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Premium Nicht Merkel, nicht Kurz sind die Partei

6 0 0
25.09.2021

Es mag klingen wie eine paradoxe Intervention, aber anlässlich lokaler und der deutschen Wahlen ertönt hier ein kleines Loblied auf die guten alten Parteien.

Parteien haben einen schlechten Ruf, gelten als überkommen bis verzopft, werden mit Postenschacher assoziiert. Was, wenn dieses auch an dieser Stelle schon häufig schnell gefällte Urteil so nicht stimmt?

Wenn klassische Parteien bei Wahlen wie heute zwar teilweise an Zuspruch verlieren, dank ihrer traditionellen Strukturen, ihrer mehr oder weniger transparenten politischen Ausrichtung und ihrer Nachwuchsarbeit noch immer stabile Anker unserer demokratischen Systeme sind? Zugegeben, das ist eine gewagte These, ein Blick auf manche Spitzenkandidatinnen und -kandidaten, Generalsekretäre, Bundesgeschäftsführer sowie Hintermänner erweckt nicht gerade den........

© Die Presse


Get it on Google Play