We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Es gibt mehr Gründe als CO2, um Öl langsam den Rücken zu kehren

4 0 0
16.09.2019

Rund 25.000 Menschen haben sich am Samstag vor der Messe Frankfurt eingefunden. Sie waren gekommen, um gegen die Internationale Autoausstellung zu demonstrieren. Proteste von Umweltschützern gab es auch früher. Aber noch nie waren sie so massiv ausgefallen wie heuer. Etwa zeitgleich erfolgte der Angriff von zehn Drohnen auf zwei Ölförderanlagen in Saudiarabien. Das Bombardement führte dazu, dass der wichtige Ölproduzent seine Förderung auf unbestimmte Zeit um rund die Hälfte kürzen muss.

Auf den ersten Blick haben diese beiden Ereignisse des Wochenendes keinen Zusammenhang miteinander. Sie symbolisieren aber zwei Gründe, warum sich das Ölzeitalter langsam seinem Ende zuneigen sollte.

CO2 und der Klimawandel sind seit Jahren ein bekanntes Problem. Aber erst seit einigen Monaten – genauer gesagt: seitdem eine 16-jährige Schwedin am Freitag nicht mehr in die Schule geht – ist es auch ein Thema der Tagespolitik. Hier ist allen Beteiligten klar, dass etwas getan werden muss. Allerdings gibt es eine unangenehme........

© Die Presse