We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Eine fatale Mischung aus grünem Aktionismus und der Bauernlobby

5 0 0
19.09.2019

Die Regierung muss das Freihandelsabkommen mit den südamerikanischen Mercosur-Staaten ablehnen. Der finale Text liegt zwar noch nicht vor, und auch die Ratifizierung wird erst Mitte 2020 beginnen. Dennoch fasste der heimische Nationalrat bereits diesen Mittwoch einen entsprechenden Beschluss. Erneut ein Beweis, dass das freie Spiel der Kräfte in Wahlkampfzeiten höchst anfällig für populistische Entscheidungen macht. Denn justament zu einem Zeitpunkt, an dem ein Handelskrieg zwischen den USA und China dabei ist, die globale Konjunktur abzuwürgen, ist dieser Hüftschuss gegen den Freihandel ein fatales Signal.

Nicht nur, weil derzeit jeder live zusehen kann, wie neue Zollschranken Jobs vernichten. Sondern auch, weil es gerade der von US-Präsident Donald Trump propagierte Protektionismus für Europa essenziell macht, sich neue Märkte zu erschließen. Und auch wenn Südamerika den meisten Österreichern nur als exotische Urlaubsdestination ein Begriff ist, hängen hierzulande 32.000 Jobs an den Exporten in den........

© Die Presse