We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Pfing’s Ten – Herr wirf Hirn vom Himmel

10 0 64
04.06.2022

An diesem Wochenende feiern die Christen Pfingsten. Warum eigentlich? Eine eher launige Kolumne von Heinrich Schmitz

Bild von Dim Hou auf Pixabay

Wenn Sie Menschen auf der Straße fragen, warum Pfingsten gefeiert wird, können Sie lustige Antworten erhalten. Neben Menschen, die nun überhaupt nichts mit Religion oder auch nur Bräuchen zu tun haben und Pfing’s Ten für so etwas wie Ocean’s Eleven halten, gibt es auch solche, die meinen, an Pfingsten werde die Geburt des Heiligen Geistes gefeiert.

Das ist natürlich Unfug. Betrachten wir das ganze mal als ewige Netflixserie. Der Heilige Geist, der nach der Lehre der katholischen Kirche Bestandteil der Dreifaltigkeit aus Vater, Sohn und Heiliger Geist ist – sie kennen das von 3in1 Waschmaschinentabs -, war schon zu Beginn der Bibelserie, also in der Urbesetzung, ab Staffel 1, Folge 1 mit dabei. Er machte zunächst, was man als Geist so macht.

Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis lag auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über dem Wasser. (Mose 1,2)“

Irgendwann reichte es ihm dann mal mit dem Schweben und der Heilige Geist schwängerte – offenbar berührungslos – ein junges Mädchen. Warum auf diese Tour weiß ich nicht, aber vielleicht nur, weil es konnte. Der Verlobte des Mädchens fand das dann irgendwie auch okay, nachdem es ihm erklärt wurde, und so bekam Gott durch seinen eigenen Geist sich selbst als Sohn. Da muss man erst mal drauf kommen. Nun ja, dieses „gezeugt, nicht geschaffen“ haben erst die Theologen des Konzils von Nizäa (325) gegen die damals verbreitete Auffassung des Arianismus entschieden. Ist aber letztlich auch egal. Die Geburt dieses wundersamen Menschen/Gottes-Kindes feiern die Christen an Weihnachten.

Gut, wäre das nun eine Netflixserie, bin ich nicht sicher, ob ich das wirklich alles geglaubt hätte, aber immerhin ist die Bibel-Story irre spannend und man wartet auch 2000 Jahre später immer noch voller Ungeduld, ob es weitere Folgen oder gar mal ein Serienfinale gibt.

Dieser junge Mann, der den Namen Jesus bekommt, wird von einem Einsiedler namens Johannes dem Täufer........

© Die Kolumnisten


Get it on Google Play