We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

"Dann gehen sie doch zurück!": Das Paradox der Integration

5 1 237
09.04.2019

Je besser Migranten und ihren Nachkommen sozialer Aufstieg und Integration gelingen, desto häufiger entstehen Konflikte

"Wenn es dir in Österreich nicht gefällt, dann geh doch zurück nach XY!" Diese oder ähnliche Aufforderungen haben schon sehr viele Menschen mit Migrationshintergrund gehört, die in der Öffentlichkeit stehen, sich politisch äußern und gar Kritik üben. Dabei ist es natürlich unerheblich, ob es überhaupt einen Ort gibt, an den sie "zurückgehen" können. Ob sie in erster oder dritter Generation hier leben. Der Spruch dient ausschließlich dazu, sie auszugrenzen, zu verletzten oder eine Diskussion zu beenden, in der einer Seite die Argumente ausgegangen sind.

Drastisch und erschreckend zugespitzt konnte man diese Strategie vergangene Woche in sozialen Medien beobachten. Unter dem Hashtag #Abschiebechallenge forderten rechtsextreme Politiker und ihre Anhänger Journalisten und Journalistinnen sowie Politiker und Politikerinnen mit Migrationshintergrund auf,........

© derStandard