We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Österreichs moderne Sklavinnen

4 35 0
08.11.2019

Den slowakischen, rumänischen, ungarischen und anderen Pflegerinnen wurde Anfang des Jahres sogar die Familienbeihilfe gekürzt – der Aufschrei blieb aus.

"In Österreich ist die Gleichstellung längst erreicht! Wo, bitte, werden bei uns Frauen schlecht behandelt? Jede hat hier die gleiche Chance!" Solche und ähnliche Aussagen hört man bei uns, quer durch alle Gesellschaftsschichten, sobald das Wort "Feminismus" fällt. Und natürlich stimmen diese beschwichtigenden Aussagen nicht. Die Lohnschere geht nicht zu, Frauen sind in Führungspositionen noch immer rar, Gewalt an Frauen und Femizide sind Realität. Und wenn Sie jetzt noch immer davon überzeugt sind, dass sich das Patriarchat und die systematische Ungleichheit aus Österreich verabschiedet hat, dann sollten wir über die "moderne Sklavinnen"........

© derStandard