We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Migration: Vom Verlieren und Finden der Sprache

3 9 0
15.10.2019

Das Fortkommen der Schüler, die mitten im Bildungsprozess und oft unter schwierigen Umständen den Weg in unsere Schulen finden, darf nicht dem Zufall überlassen werden.

Seit kurzem mache ich einen Sprechkurs, und unser charmanter, gesprächiger Lehrer hat uns neulich erzählt, dass er lange Angst hatte, seinen oberösterreichischen Dialekt zu verlieren. Er fürchtete sich davor, dort, wo er herkam, nicht mehr dazuzugehören.

Diese Angst ist nachvollziehbar. Die Verlustschmerzen erinnern an jene, die Migranten oder Flüchtende erleiden, die zusammen mit der Heimat auch erst einmal ihre Sprache verlieren. Über diesen Schmerz möchte ich jetzt nicht erzählen, ich schildere lieber den freudigen Moment, als mich dieser Schmerz zum ersten Mal für kurze Zeit verlassen hat und ich mich in der neuen Sprache wiederfand.

Es war........

© derStandard