We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Kalergi

4 0 0
06.02.2019

TCKs sind Menschen, die ihre Jugendjahre in einem anderen Land, in einer anderen Kultur, einer anderen Sprache erlebt haben als in dem Land, in dem sie heute wohnen

Die amerikanische Popsoziologie kennt ein neues Modewort: Third Culture Kids, auch TCKs genannt. TCKs sind Menschen, die ihre Jugendjahre in einem anderen Land, in einer anderen Kultur, einer anderen Sprache erlebt haben als in dem Land, in dem sie heute wohnen. Sie kennen zwei Kulturen, und aus dieser Mischung formen sie eine dritte, ihre eigene. Die TCKs werden immer zahlreicher. Und immer einflussreicher – in der Literatur, in den Medien, in der Kunst.

Ursprünglich waren mit den Third Culture Kids die Kinder von Diplomaten gemeint, die an den Dienstorten ihrer Eltern auf gewachsen waren und nach ihrer Rückkehr in die Heimat nicht selten Probleme hatten, sich........

© derStandard