We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Auf der Suche nach dem Sündenbock

1 0 0
24.06.2019

Übertourismus in Berlin ist ein ernstes Problem. Die Enge stresst, leere Flaschen und To-Go-Salatschalen wuchern aus öffentlichen Mülleimern, Einkaufsmärkte für den täglichen Bedarf müssen Andenken-Shops weichen. Doch ist es tatsächlich der Overtourism, der nervt? Oder macht das Over-Platzhirsch-Gehabe der anderen Berliner das Leben noch schwerer?

Klar: Auf dem Hackeschen Markt proletet ein britischer Junggesellenabschied, an der Oberbaumbrücke müssen Radler ihr Wegerecht gegen Touristen aus den USA erstreiten. Im Schlosspark Charlottenburg lagern sommererschöpfte Japaner regelwidrig unter Bäumen, durch den Bergmannkiez drücken sich Second-Hand-Fans aus Frankreich und versperren den Weg. Sie alle machen die Stadt voll. Aber kaputt machen sie sie nicht allein.

Tagesspiegel Morgenlage

Der Überblick über die Themen des Tages aus Politik und Wirtschaft, z.B. von Maria Fiedler

Kostenlos bestellen

Laut dem Chef der Schlösser- und Gärtenstiftung, Christoph Vogtherr, werden die Schlossparks weniger von Touristen als von Anwohnern beschädigt. Das illegale Grillen in den Parks ist ein........

© Der Tagesspiegel