We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Schön, dass ihr alle wieder da seid!

1 0 0
12.08.2021

Nun ist die erste Woche nach den Sommerferien schon wieder um. Zum Ende der großen Ferien stellt sich bei mir immer zuverlässig ein akuter Anfall von Melancholie ein. Der Grund? Nicht nur, dass die Tage wieder merklich kürzer, die Nächte kühler werden, also Weihnachten quasi vor der Tür steht.

Vielmehr ist es mit dem Ende der Ferien auch vorbei mit der angenehm trägen Gelassenheit. Die hatte sich breit gemacht bei den Zurückgebliebenen in der Stadt, während all die anderen in Borkum, Berchtesgaden oder Barcelona ihr Glück suchen. Parks, Biergärten oder Restaurants waren nicht so überfüllt, die perfekte Zeit, um in der vertrauten Stadt neue Wege zu gehen oder auch zurückzukehren an bekannte Orte, um sie (wieder) zu entdecken, das frühere Lieblingscafé zum Beispiel oder den tollen Buchladen von einst.

Als ich am vergangenen Wochenende auf dem Markt hier im Bötzowviertel Fisch kaufen wollte (der Fischstand war leider nicht da), fand ich allerdings ganz unerwartet die dortige Fülle sehr erfrischend: Kunden standen in Grüppchen zusammen (mit Abstand!) und schwärmten vom Urlaub, eine Frau musste dem Gemüsehändler erst von ihren Erlebnissen an der Ostsee berichten, bevor er ihr Kartoffeln und Salat aushändigte.

Es gibt ja genug zu bereden

Es schien, als hätte die Menschen neben der Freude, ihre Nach- barn zu treffen, ein enormes Mitteilungsbedürfnis gepackt: Denn macht man nicht auch deshalb Fe rien, um hinterher davon erzählen zu können?

Natürlich gab es auch gleich wieder genug Themen, über die es sich........

© Der Tagesspiegel


Get it on Google Play